Die Pankegrunder...

 

auf ihrem Vereinsgelände

2002 2003 2004 2005 2006
Lehrgang Ostern Übungsstunde Doggencasting Lehrgang
  Himmelfahrt Lehrgang Lehrgang
  Sommerfest Sommerfest Sommerfest  
  Zuchtzulassung      
  Weihnachtsfeier      
2007 2008 2009 2010 2011
Lehrgang Lehrgang Sommerfest Übungsstunde Arbeitseinsatz
Sommerfest Sommerfest Kurs 2009 Arbeitseinsatz Lehrgang
Zuchtzulassung Nachweihnachtsbrunch Weihnachtsbrunch Ostern Ostern
Sommerfest Sommerfest
Weihnachtsbrunch
2012 2013 2014 2015 2016
Neujahrsbrunch Neujahrsbrunch Neujahrsbrunch Neujahrsbrunch Neujahrsbrunch
Ostern Ostern Lehrgang Ostern Übungstag
Zuchtzulassung Lehrgang Ostern Lehrgang Senioren- & Nachwuchs
Sommerfest Sommerfest Rally Obedience Kurs Teil 1 Sommerfest Ostern
Ausstellungsseminar Rally Obedience Kurs Teil 2 Adventstreffen Rally Obedience Kurs
Sommerfest Herbsttreffen
2017
Neujahrsbrunch
Ostern
Sommerfest
 
auf Ausstellungen
2002
2003 2004 2005 2006
Ausstellung
am Funkturm
1. Schorfheide-
Schau
Wernsdorf 2. Schorfheide-Schau
  Wernsdorf Waren Clubsiegerschau  
  Poznan Poznan Poznan Poznan
2007 2008 2009 2010 2011
3. Schorfheide-Schau Wernsdorf CACIB Berlin CACIB Dresden CACIB Berlin
Poznan Poznan CAC-Schau zum 40jährigen Jubiläum der OG Pankegrund CACIB Berlin
CAC-Schau Meißen CAC-Schau Köthen CAC-Schau Köthen
CAC-Schau LG Berlin-Brandenburg CACIB Leipzig
CACIB Leipzig CAC-Schau Klockenhagen
Poznan EUDDC- & Clubsiegerschau Moritzburg
2012 2013 2014 2015 2016
erste
Ausstellungen
erste
Ausstellungen
Ausstellungen Gemeinschaftsschau
Berlin-Schmöckwitz
Ausstellungen
CAC Bayreuth Ausstellung & unterwegs
Ausstellungen Herbst
2017
Gemeinschaftsschau Berlin-Schmöckwitz
und unterwegs...
2003 2004 2005 2006 2008
Ankes  Hochzeit Spaziergang in Potsdam Wildpark in Germendorf Bowlingbrunch Wildpark Schorfheide
Ramona & Torstens Hochzeit Ortsfest Oranienburg
        Agility- &THS-Training
2010 2011 2012 2013
Grüne Woche Grüne Woche Wandertag Bowlingbrunch
Heike & Renés Hochzeit Wandertag
Wandertag Prüfungen 2012 Janine & Felix Hochzeit
Wandertag Prüfungen 2013
2014 2015 2016 2017
Bowlingbrunch Bowlingbrunch Bowlingbrunch Hundetag im Tierpark Berlin
Hundetag im Tierpark Berlin Hundetag im Tierpark Berlin Futterhaus-Sommerfest Futterhaus-Sommerfest
Futterhaus-Sommerfest Futterhaus-Sommerfest Prüfungen, Erfolge & Ereignisse 2016 Wandertag
Wandertag Wandertag
Prüfungen 2014 Prüfungen 2015
 

Chronik unserer Ortsgruppe

 
1956

Einige Doggenbesitzer aus den damaligen Bezirken Berlin, Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus taten sich zusammen und gründeten eine Grundorganisation (GO). Die 1. Vorsitzende war Helga Rexin; mit den Doggen wurde im Biesdorfer Schloßpark trainiert

1958 Nach mehrmaligen Wechseln der Vorsitzenden wurde Mia Janz (Zwinger vom Dahmestrand) 1. Vorsitzende
1963 Bis auf die jährliche DDR Siegerschau in Leipzig gab es bis dato keine weiteren Doggen-Ausstellungen. Am 18.02. fand dann die erste Bezirksausstellung für Deutsche Doggen im Waagengebäude der Galopprennbahn in Hoppegarten statt (mit 48 gemeldeten Doggen). Die Richter auf dieser 1. Ausstellung waren Erich Milke und Erwin Harm (Zwinger vom Rügendamm).
1964 Die GO hatte in Zeuthen von der LPG ein Stück Land  gepachtet und einen alten Eisenbahnwagen als Vereinsheim umgebaut. Von nun an hieß der Verein "GO Zeuthen".
1965 An der 3. Ausstellung für Deutsche Doggen nahmen nun schon 100 gemeldete Doggen teil und auch Dalmatiner.
1966 In Berlin-Schmöckwitz wurde die 1. Bezirksausstellung von Berlin durch die Sektion Dienst- und Gebrauchshundewesen (SDG) durchgeführt.  An diesem Wochenende wurde auch ein Vergleichskampf mit tschechischen Doggenfreunden durchgeführt. Je Mannschaft starteten die Teilnehmer mit 6 Doggen. Es gewannen die Doggen aus der CSSR.
1969 Es gab Unstimmigkeiten in der GO, viele Doggenfreunde wollten austreten. Daraufhin führten Manfred Stommel (Zwinger von Blankenburg) und Renate Klinger Gespräche mit diesen Mitgliedern und es wurde die neue GO "Nord" gegründet.
1971 Der heutige Übungsplatz an der Pankgrafenstraße in Berlin Karow wird eingeweiht und gemeinsam von den Deutschen Doggen, den Dalmatinern und den Rottweilern genutzt.
  Manfred Stommel wird 1. Vorsitzender und der Name GO "Pankegrund" wurde übernommen.
  Seit 1971 bis zur Wende 1990 fand in jedem Jahr am Pfingstsonntag eine Spezialzuchtschau für Deutsche Doggen statt.
  Im Frühjahr und Herbst wurden Nachtzuchtbeurteilungen (NZB) und Zuchttauglichkeitsprüfungen (ZTP) durchgeführt.
1982 Walter Prokop (Zwinger von der Hussittenburg) wird 1. Vorsitzender. Er wurde später von Erich Schumacher abgelöst.
1988 Jubiläum - 100 Jahre Deutscher Doggen Club!
  Dieses Jahr war ein Höhepunkt in unserem Vereinsleben. Bei der am Pfingstsonntag im Kissingenstadion in Pankow stattfindenden Ausstellung führten unsere Mitglieder mit ihren Hunden eine beeindruckende Quadrille auf, an der fast alle Mitglieder beteiligt waren und für die im Vorfeld fleißig geübt wurde. Über diese Ausstellung wurde im Funk und auch in der Presse berichtet. Mit 1000 Zuschauern war sie sehr gut besucht.
1990 Mit der Wende wurde aus der GO Pankegrund die Ortsgruppe (OG) Pankegrund im Deutschen Doggen Club - DDC. Neuer 1. Vorsitzender wurde Siegfried Seupel. Nachdem er schwer erkrankte übernahm seine Frau, Marina Seupel, dieses Amt.
  In diesem Jahr verstarb leider auch unser unvergessener Manfred Stommel.
1998 Norbert Glemnitz wurde 1. Vorsitzender der OG.
1999 Das Vereinsheim fällt einem Brandanschlag zum Opfer. Mit Spenden von Mitgliedern, anderen Ortsgruppen, sowie einigen Züchtern und fleißige Arbeit unserer Mitglieder und der des SGSV-Vereins HSV Panke gelingt es, das Vereinshaus wieder aufzubauen.
2002 Bernd Rother wird zum 1. Vorsitzenden gewählt.
2003 Die Ausstellungstradition wird nun fortgesetzt und im Mai 2003 findet die 1. Schorfheide-Schau in Finowfurt statt, die von unserer OG organisiert wird. Sie wurde von Doggenfreunden in Nah und Fern besucht und sehr gut angenommen, so dass für 2005 die nächste Ausstellung geplant ist.
2005 Die zweite Schorfheideschau findet in Finowfurt statt.
2007 Die dritte Schorfheideschau findet in auf unserem Hundeplatzgelände in Berlin Karow statt.
   
  Die Chronik der Ortsgruppe wurde aufgezeichnet von Renate Klinger.